Erdnusswürfel

eingetragen in: Rezept 0

Seiteninhalt

Print Friendly, PDF & Email

Unser drittes Rezept, Erdnusswürfel, setzt noch eine Schicht drauf und glänzt mir Erdnuss-Karamell und darüber einer Schokoschicht.
Leider ist das Rezept auch etwas zeitaufwändiger, da man den Teig vor und nach dem Backen kühlen muss und die beiden Schichten darüber auch jeweils erst hart werden müssen.

Rezept

Zutaten:

250 gButter, weich
400 gMehl
270 gZucker
½ TLSalz
250 mlSchlagsahne
250 gErdnussbutter, stückig*
300 gKuvertüre

Zubereitung:

Mehl, 120 g Zucker und Salz mischen. Die Butter in Stücken und 2 EL Wasser hinzugeben. Erst mit dem Knethaken* und dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig auf DIN-A4-Größe ausrollen und auf das Backblech oder in eine entsprechend große Form* geben. Mit den Händen bis in die Ecken drücken.
Mit Klarsichtfolie bedeckt über Nacht im Kühlschrank kalt stellen.
Den Ofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen. Dann die Teigplatte auf der mittleren Schiene etwa 22 Minuten hellgelb backen. Dann vollständig abkühlen lassen.
150 g Zucker und 2 EL Wasser in einem weiten Topf* oder einer Pfanne* aufkochen, bei mittlerer bis starker Hitze hellbraun karamellisieren. 200 ml Sahne zugießen und 2 Minuten bei mittlerer Hitze unter Rühren köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Karamell durch ein feines Metallsieb* in eine Metallschüssel gießen, Erdnussbutter unterrühren und lauwarm abkühlen lassen.
Erdnusscreme auf die Teigplatte streichen und kalt stellen.
Kuvertüre schmelzen und 50 ml Sahne anwärmen. Dann die Sahne in die Kuvertüre rühren und auf die Erdnusscreme streichen.
Eine Stunde abkühlen lassen. In etwa 3×3 cm große Würfel schneiden. Dabei das Messer* immer wieder in warmes Wasser tauchen und abwischen. Mit einer Palette vom Blech heben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert