Brioscia col Tuppo

eingetragen in: Rezept 0

Was gehört auf Sizilien zum Frühstück mit Granita dazu?Natürlich! Brioscia col Tuppo!Während Ihr also den Timer im Blick behaltet, um alle halbe Stunde das Eis durchzurühren habt Ihr ja noch Ressourcen, um ein bisschen Teig zu kneten.Aber natürlich könnt Ihr Brioscia auch mit anderen Belägen essen, zum Beispiel Gianduja.Und obwohl mir Backen nicht so liegt, finde ich, dass mir die … Weiterlesen

Granita

eingetragen in: Rezept 0

Wir steuern unaufhaltsam auf den Sommer zu. Und was könnte da erfrischender sein als Eis?Ich zeige Euch, wie Ihr ohne Eismaschine Eis machen könnt, nämlich Granita.Granita ist ein typisches Sommerfrühstück auf Sizilien. Und damit es Euch nicht zu lanweilig wird, kommt als nächstes noch das dazu passende Gebäck. Geschichte: Granita leitet sich aufgrund seiner körnigen Struktur von dem lateinischen Wort … Weiterlesen

Gamja-jeon

eingetragen in: Rezept 0

Wir machen Pfannkuchen.Nein, natürlich nicht normale, das Rezept gibt es hier ja schon. Deshalb machen wir uns auf nach Korea und machen zuerst Gamja-jeon, also Kartoffelpfannkuchen, die nicht nur vegetarisch, sondern sogar vegan sind.Das nächste Rezept werden dann Kimchijeon, Pfannkuchen mit Kimchi, die Ihr auch vegan zubereiten könnt, wenn Ihr die richtigen Zutaten nehmt.Lecker sind beide Varianten und beide machen … Weiterlesen

Khao Niao Mamuang

eingetragen in: Rezept 0

Nach Pad Kee Mao gönnen wir unseren Geschmacksnerven etwas Erholung und bereiten Klebreis mit Mango zu.Spätestens seit dem Coachella-Festival und Milli´s Auftritt kennt dieses Dessert die ganze Welt, und das zu Recht. Wer nichts gegen ein süßes Reisgericht hat sollte Khao Niao Mamuang unbedingt probieren. Es ist einfach zuzubereiten und schmeckt sehr lecker.Außerdem haben wir nach den scharfen Nudeln bei … Weiterlesen

Krautfleckerln

eingetragen in: Rezept 0

Nach den Kaiserschmarrn gibt es jetzt einen weiteren Klassiker der österreichischen Küche.Na gut, ist vielleicht nicht so bekannt wie der Schmarrn, dafür aber definitiv mehr mein Fall.Nicht süß, sondern herzhaft.Und vor allem: mit Nudeln!Mit Nudeln ist alles besser.Es sei denn, das Gericht ist süß.Dann machen Nudeln es definitiv schlimmer.Süße Nudeln…Geht garnicht… Literarisch hat den Krautfleckerln übrigens der wiener Schriftsteller Friedrich … Weiterlesen

Kaiserschmarrn

eingetragen in: Rezept 0

Mit Kaiserschmarrn kann ich mich nicht so richtig anfreunden.Als Dessert sind die Portionen zu groß, als Hauptgericht ist er zu süß.Aber der Rest der Familie mag ihn, deshalb lohnt sich der Aufwand dann doch.Auch wenn die Rosinen nicht ganz so gut ankommen.Ansonsten hat Kaiserschmarrn schon sehr viel Ähnlichkeit mit Tatsch.Aber das Wort Schmarrn gefällt mir. Besonders mit schön gerolltem RRRRRRRRR… … Weiterlesen

Adios Motherfucker

eingetragen in: Rezept 0

Ihr bekommt ein eigentlich bekanntes Rezept, nämlich eine Variante des Long Island Iced Tea.Mir gefiel auf Anhieb die Farbe, deshalb musste ich diesen Cocktail auch machen…Und obwohl der Adios Motherfucker eine Variante des Long Island Iced Tea ist, unterscheidet er sich nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich.Immer wieder spannend, wie durch das Austauschen einiger weniger Zutaten etwas ganz anderes entsteht. … Weiterlesen

Vogelheu

eingetragen in: Rezept 2

Nach den Fotzelschnitten bekommt Ihr jetzt noch das Rezept für Vogelheu.Wie auch schon bei den Fotzelschnitten liegt mir die süße Variante nicht so, die herzhafte ist aber sehr lecker.Dass das Vogelheu wesentlich einfacher zuzubereiten ist als die Fotzelschnitte kommt bestimmt vielen entgegen, der Geschmack ist aber tatsächlich leicht unterschiedlich. Wie immer bei süßen Hauptgerichten gilt: nix für mich, den anderen … Weiterlesen

Fotzelschnitten

eingetragen in: Rezept 0

Wir wenden uns in die schöne Schweiz und verwerten restliches Brot. Tatsächlich kennen viele von Euch die Fotzelschnitten bereits, allerdings unter einem anderen Namen: Armer Ritter. Anschließend machen wir noch Vogelheu, eine vereinfachte Herstellungsvariante der Fotzelschnitten.Die süße Variante ist nicht so meins, da aus meiner Sicht Hauptgerichte herzhaft und Desserts süß sind, aber der herzhaften Variante kann ich durchaus einiges … Weiterlesen

Kimchi Bokkeumbap

eingetragen in: Rezept 0

Kimchi Bokkeumbap, im Westen auch unter seiner englischen Übersetzung als Kimchi Fried Rice bekannt, müsst Ihr einfach mal ausprobieren.Schnell, wenige Zutaten und unglaublich lecker. Finde ich zumindest…Bei mir sind alle Zutaten immer im Haus, und wenn es nur Kimchi aus der Konserve ist.Mich begeistert auch die Wandelbarkeit dieses Rezepts: Fleisch dazu? Gemüse dazu? Komplett vegan? Alles möglich.Und wenn Ihr Kimchi … Weiterlesen

1 2 3 4 13