Mjukkaka

eingetragen in: Rezept 0

Auf nach Schweden, Land der Träume und Seen!Für viele ein Sehnsuchtsort und gar nicht so weit weg. Bekannt für Köttbullar und Elche.Ich war erst einmal dort, in der Nähe von Lund, würde aber jederzeit wieder hin. Und um mir und Euch die Wartezeit zu verkürzen, backen wir Mjukkaka, ein weiches Fladenbrot, das ganz wie das in Schweden schmeckt. Geschichte: Mjukkaka … Weiterlesen

Pissaladière

eingetragen in: Rezept 0

Das Wetter wird schlechter, die Tage grauer.Wer wäre jetzt nicht gerne im Süden, wo die Sonne noch wärmer ist und das Leben entspannter.Wenigstens auf den Teller können wir uns den Süden holen und fangen mit einer Pissaladière an, einer Art Pizza, belegt mit Zwiebeln, Anchovis und Oliven.Ich finde es jedesmal wieder faszinierend, wie Zwiebeln durch langes schmoren ihren Geschmack ändern … Weiterlesen

Focaccia

eingetragen in: Rezept 0

Nach der Scáccia Ragusana al Pomodoro gibt es Focaccia, auch Pizza Bianca genannt, die aber doch ganz anders als Pizza ist. Außerdem verwenden wir nur ganz wenig Hefe und dafür unseren selbstgezüchteten Weizen-Sauerteig.Die Focaccia könnt Ihr dann je nach Geschmack anpassen und mit dem belegen, was Euch auch immer schmeckt.Da die Kinder am liebsten Pizzabrot essen, kommt ihnen die Focaccia … Weiterlesen

Scàccia Ragusana al Pomodoro

eingetragen in: Rezept 0

Die Scáccia Ragusana alPomodoro ist eine Art gefaltete Pizza, die man nach Belieben erweitern kann. Sie stammt von Sizilien, dem Süden Italiens. Dorthin hat es uns kulinarisch verschlagen und wir machen Klassiker der Küche.Beides Mal nahe Verwandte der Pizza.Zuerst gerollt, dann nicht.Einmal mit Soße, einmal nicht.Beides Mal lecker. Achtet beim Essen unbedingt darauf, dass die Soße im Inneren noch sehr … Weiterlesen

Eierschecke

eingetragen in: Rezept 0

In dieser Woche machen wir zwei legendäre Kuchen.Auch wenn ich nicht so der begeistertste Bäcker bin und Süßem eher skeptisch gegenüber stehe gehören diese beiden Kuchen zur Ausnahme.Eierschecke gibt es in verschiedenen Ausführungen, alle aufzulisten würde aber hier den Rahmen sprengen. Geschichte: Die Eierschecke ist nach der Schecke benannt, einem Leibrock aus dem 14. Jahrhundert, der durch einen Hüftgürtel optisch … Weiterlesen

Psomi

eingetragen in: Rezept 0

Da wir gerade griechisches Gebäck zubereiten, machen wir noch ein leckeres Brot mit Sesam.Während meines Jahres in Griechenland gab es zu jeder Mahlzeit Brot. Täglich frisch vom Bäcker und immer lecker, meist mit Malz etwas dunkel gefärbt. Das kam in dicken Scheiben auf den Tisch und man konnte damit herrlich Soßen aufwischen.Aber tatsächlich war es so gut, dass man es … Weiterlesen

Knäckebrot, Sauerteig

eingetragen in: Rezept 0

Das zweite schwedische Brot ist das ungleich bekanntere Knäckebrot.Wir machen ein sogenanntes Warmbrot, da der Teig durch Sauerteig/Hefe aufgeht.Knäckebrot passt nicht nur sehr gut als Snack für unterwegs, sondern auch mit Belag ist es sehr lecker.Nachdem wir die Tunnbrödsrulle mit dem zuletzt gebackenen Tunnbröd gemacht haben folgt ein Rezept für Senapssill („Senf-Hering“), dann essen wir diesen mit Kartoffelscheiben auf dem … Weiterlesen

Tunnbröd

eingetragen in: Rezept 0

Diese Woche machen wir zwei Brote aus Schweden.Das hierzulande nicht so bekannte Tunnbröd ist ähnlich wie Tortillas oder Lavash. In Schweden wird es entweder weich als Wrap verzehrt oder aber durchgetrocknet und dann in eine Schüssel gebröselt und mit Milch und Marmelade gegessen.Wir machen nächste Woche aber erst Bostongurka, eingelegte Gurken, damit wir mit dem Tunnbröd die Tunnbrödsrulle machen können, … Weiterlesen

Ramazan Pidesi

eingetragen in: Rezept 0

Zum diesjährigen Ramadan, der Fastenzeit im Islam, bekommt Ihr zwei Rezepte, mit denen Ihr Iftar, das rituelle Fastenbrechen nach Sonnenuntergang, feiern könnt.Wir in Deutschland kennen das leckere Fladenbrot meist vom Döner, hier bekommt Ihr aber das Rezept zum Selberbacken. Geschichte: Ramazan Pidesi ist türkisch und bedeutet Ramadan Pide. Es ist ein Brot, das traditionell nur während des Ramadans gebacken und … Weiterlesen

Poschweck

eingetragen in: Rezept 0

Als Aachener kennt man bestimmt den Poschweck, für alle anderen dürfte er neu sein.Durch die Nüsse und Rosinen wird er reichhaltig, aber der Würfelzucker macht das Gebäck zu etwas besonderem. Die Zuckerwürfel schmelzen und geben herrlich leckere Zuckernester im Teig. Geschichte: Der Poschweck ist ein Osterbrot (Paschen – „Ostern“) aus Aachen. Die erste schriftliche Erwähnung des Poschwecks stammt aus dem … Weiterlesen

1 2 3 4
×