Pad Kee Mao

eingetragen in: Rezept 0
Print Friendly, PDF & Email

Ab nach Thailand!
Auch wenn es mir auf Dauer zu scharf ist, esse ich doch hin und wieder ganz gerne scharf. Und was bietet sich da besser an als Pad Kee Mao? Natürlich gibt es noch viele andere leckere Gerichte mit ordentlich Chili, aber heute soll es mal schnell gehen und ich habe Lust auf Shrimps.
Wie viele Gerichte, die pfannengerührt werden, bietet es sich an, kleinere Portionen zu machen, damit der Wok/die Pfanne nicht zu viel Temperatur verliert.
Und da es den Kindern zu scharf ist gibt es das Rezept heute in der Ausführung für zwei.
Quasi ein romantisches Dinner zu zweit mit brennendem Mund, Schweißausbrüchen, tränenden Augen…
Romantisch, oder?

Geschichte:

Pad Kee Mao (ผัดขี้เมา) setzt sich aus Pad („pfannengerührtes Gericht“) und Kee Mao („Betrunkener“) zusammen und wird daher auch oft als „betrunkene Nudeln“ übersetzt.

Wann oder von wem Pad Kee Mao erfunden wurde, ist nicht klar. Es ranken sich jedoch diverse Legenden um dieses Gericht, zum Beispiel, dass eine Ehefrau sauer wegen des ständigen Trinkens ihres Mannes war. Eines Abends bereitete sie ihm sein Lieblingsgericht zu, warf aber deutlich mehr Gewürze hinein als üblich. So sollte ihm eine Lehre erteilt werden, aber stattdessen schmeckte es ihm.
Eine andere Legende meint, dass während des Vietnam-Kriegs amerikanische Soldaten den Namen für gemischte Nudeln nicht aussprechen konnten und es daher so klang, als würden sie „betrunkene“ Nudeln bestellen.
Manche sagen aber auch, der Name käme daher, dass das Gericht nach einem langen Abend auf Partys noch zuhause zubereitet werden könne, da es schnell geht und keine feste Zutatenliste hat.

Rezept

Für 2 Personen

Zutaten:

1 ELÖl
2 ZehenKnoblauch, gepresst
0-4Thai-Chili, fein gewürfelt, Menge nach Geschmack
200 gShrimps, ohne Schale
2 ELFischsauce*
2 ELSojasauce, dunkel*
2 ELWasser
1Ei, verquirlt
2 ELKaffirlimetten-Blätter, fein gehackt
1Tomate, gewürfelt
250 gReisnudeln, breit*
1 kleine HandvollThai-Basilikum-Blätter, zerzupft

Zubereitung:

Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten, dann zur Seite stellen.
In der Zwischenzeit eine Pfanne* bei mittlerer Hitze erwärmen. Das Öl hineingeben und den Knoblauch darin rundherum golden anrösten.
Die Shrimps hineingeben und unter Rühren 2 bis 3 Minuten garen, dann das Ei eingießen und ebenfalls unter Rühren kurz anstocken lassen. Chili, Kafirlimetten-Blätter, Tomaten, Fischsauce, Sojasauce und Wasser einrühren und eine Minute köcheln lassen.
Die Nudeln hinzufügen und gut durchmischen. Auf der Platte lassen, bis die Nudeln wieder warm sind, dann vom Feuer nehmen und das Basilikum untermischen.
Sofort servieren.

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter und sichere dir das Freebie, eine kostenlose pdf-Datei mit 5 ½ unveröffentlichten Toast-Rezepten!

Natürlich kannst du dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert