Spaghetti col Tonno alla Bolognese

eingetragen in: Rezept 0
Print Friendly, PDF & Email

Ihr esst genauso gerne Spaghetti Bolognese wie ich?
Ihr wisst aber, dass es eigentlich Ragú alla Bolognese heißt und mit Tagliatelle gegessen wird?
Und trotzdem komme ich hier mit Spaghetti Bolognese?
Right, right!
Spaghetti col Tonno alla Bolognese sind tatsächlich ein traditionelles Rezept!
Und das auch noch aus Bologna, weit weg vom Meer…
Diese Woche bekommt Ihr Pastagerichte, die zum einen traditionell und zum anderen für ihre Heimat untypisch sind.

Let´s start!

Geschichte:

Spaghetti col Tonno alla Bolognese ist italienisch und bedeutet „Spaghetti mit Thunfisch-Bolognese“.

Während man in Italien „unsere“ Bolognese il Ragú nennt, ist es dieses Gericht, das Spaghetti Bolognese gerufen wird.
Entstanden ist es nach dem Zweiten Weltkrieg in/um Bologna. Zu dieser Zeit verbreitete sich die getrocknete Pasta aus dem Süden des Landes auch in den Norden, außerdem entstand eine einheimische Thunfisch-Konserven-Produktion. So waren die Grundzutaten preiswert zu bekommen und das Gericht wurde schnell an den fleischlosen Tagen (Giorni di Magro, z.B. Karfreitag oder Heiligabend) beliebt.
Auch wenn dieses Gericht noch relativ jung ist, ist es doch bereits seit 2018 als traditionelles Rezept der Emilia Romagna bei der L´Accademia Italiana della Cucina registriert.

Rezept

Zutaten:

400 gSpaghetti*
250 gThunfisch (Dose, in Öl), abgetropft, in Stücken
1Zwiebel, rot, fein gewürfelt
400 gTomaten, gehackt*
Salz/Pfeffer
Öl
Petersilie, fein gehackt

Zubereitung:

Öl in einer Pfanne* bei mittlerer Temperatur erwärmen. Die Zwiebeln darin glasig anschwitzen, dann die Tomaten hinzugeben. Abgedeckt 20 Minuten simmern lassen, dabei hin und wieder umrühren, damit die Sauce nicht anhängt. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Den Thunfisch einrühren und weitere 10 Minuten simmern lassen.
In der Zwischenzeit die Spaghetti in einem ausreichend großen Topf* in Salzwasser garen.
Nudeln mit der Sauce mischen und mit Petersilie bestreut servieren.

Tipps:

– Statt der Tomaten aus der Dose kann man auch 700g frische Tomaten nehmen. Haut abziehen und Kerne entfernen!
– Wer mag kann mit den Tomaten noch 2 Anchovi-Filets* in die Pfanne geben.
– Scheint die Sauce zu trocken einfach mit Nudelwasser verdünnen.

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter und sichere dir das Freebie, eine kostenlose pdf-Datei mit 5 ½ unveröffentlichten Toast-Rezepten!

Natürlich kannst du dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert