Miezi Paccheri alla Capa ’e’ Mbrello

eingetragen in: Rezept 0
Print Friendly, PDF & Email

Ja, ja, ja…
Ich weiß!
Ihr habt mich erwischt!
Natürlich sind das keine Mezzi Paccheri, aber ich war zu faul, zum Pasta-Dealer meines Vertrauens zu fahren und extra die kleinen Paccheri zu kaufen, wo ich die großen Brüder doch schon da hatte.
Und glaubt mir, Miezi Paccheri alla Capa ’e’ Mbrello schmeckt auch mit anderen Nudeln.
Verzeihung, ich meine natürlich Pasta.
Spannend, dass ein Gericht aus Neapel mit Sahne daher kommt…

Geschichte:

Im neapolitanischen Dialekt ist si’na capa‘ e ‚mbrella eine Redewendung, die bedeutet, dass man Dinge grob und unüberlegt tut, ohne nachzudenken.

Das Gericht ist ein traditionelles Rezept aus Neapel.

Rezept

Zutaten:

400 gMezzi Paccheri
300 gPilze, in Stücken
50 gButter
50 gParmesan, gerieben
1Ei
1Eigelb
250 mlSahne
Salz/Pfeffer

Zubereitung:

Die Butter bei mittlerer Hitze in einer Pfanne* schmelzen und die Pilze hineingeben. Etwa 15 Minuten garen.
In der Zwischenzeit Parmesan, Ei, Eigelb und Sahne zu einer glatten Masse verrühren. Ebenfalls zeitgleich die Pasta kochen.
Sind die Nudeln fast so weit, die Pfanne vom Herd nehmen, die Sahne-Mischung einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Nudeln hinzugeben und ebenfalls durchmischen.
Sofort servieren.

Tipps:

– Statt der Mezzi Paccheri kann man natürlich auch andere röhrenförmige Nudeln verwenden.
– Achtung, das Ei soll nicht stocken! Nicht zu hohe Temperaturen verwenden!
– Ist die Soße zu flüssig, vorsichtig erwärmen, dann dickt sie ein.

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter und sichere dir das Freebie, eine kostenlose pdf-Datei mit 5 ½ unveröffentlichten Toast-Rezepten!

Natürlich kannst du dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert