Minestra del Paradiso

eingetragen in: Rezept 0
Print Friendly, PDF & Email

Die Paradies-Suppe, Minestra del Paradiso, ist eine traditionelle Vorspeise an Ostern.
Da man traditionell in der Fastenzeit auch keine Eier essen sollte, waren nun einige Eier zu verwenden und wurden in verschiedensten Speisen untergebracht.
Diese Suppe besticht durch ihre minimalen Zutaten und den trotzdem leckeren Geschmack.
Für mich ist sie damit auch ein perfektes schnelles Gericht, wenn man im Winter mal durchgefroren und hungrig heimkommt.
Ein, zwei Stücke Brot, vielleicht sogar Ciabatta, dazu und gut ist.
Die Suppe ist geschmacklich top, optisch fragwürdig und von der Konsistenz schwierig.
Trotzdem mag ich sie.

Geschichte:

Minestra del Paradiso ist italienisch und bedeutet „Paradies-Suppe“.

Die Minestra del Paradiso stammt aus der Emilia-Romagna und eröffnet traditionell das Oster-Essen.

Rezept

Zutaten:

1,2 lRinderbrühe
4Eier
4 ELParmesan, gerieben
4 ELSemmelbrösel*
Salz/Muskatnuss*

Zubereitung:

Die Eier verquirlen, dann den Parmesan und die Semmelbrösel hinzugeben. Mit Salz und Muskatnuss würzen, dann mit dem Schneebesen zu einer homogenen Masse verrühren.
Die Brühe in einem Topf* aufkochen, dann ohne Rühren Ei-Masse einfließen lassen. Die Temperatur herunterdrehen, mit einem Schneebesen* die Masse verrühren und noch kurz ziehen lassen, bis die Suppe eindickt.

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter und sichere dir das Freebie, eine kostenlose pdf-Datei mit 5 ½ unveröffentlichten Toast-Rezepten!

Natürlich kannst du dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert