Mealie Pap

eingetragen in: Rezept 0
Print Friendly, PDF & Email

Jetzt fehlt nur noch die Beilage zur Boerewors, deshalb machen wir nun Mealie Pap. Ich gebe Euch drei verschieden Rezeptvarianten, zubereitet habe ich hier aber Stywe Pap.

Geschichte:

Milie Pap bedeutet „Mais-Brei“ in Afrikaans.

Südlich der Sahara waren Sorghum und Hirse das Grundnahrungsmittel, bevor Mais zwischen dem 16. Und 17. Jahrhundert in Afrika eingeführt wurde. Da der Anbau von Mais dem von Sorghum ähnelte, die Erträge aber höher ausfielen verdrängte der Mais das Sorghum bis zur zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts vollständig.
Heutzutage ist Pap unter verschiedenen Namen in vielen Ländern Afrikas verbreitet. In Süd-Afrika wird es je nach Region in unterschiedlichen Varianten gegessen. Als Slap Pap kommt es mit Milch und Honig zum Frühstück auf den Tisch, als Stywe Pap isst man es zu Braai und als Krummel Pap zu Fleisch und Gemüse.

Rezept

Zutaten:

Stywe pap
250 mlMaize Meal
500 mlWasser
Salz
Slap pap
190 mlMaize Meal
500 mlWasser
Salz
Krummel pap
500 mlMaize Meal
250 mlWasser
Salz

Zubereitung:

Stywe Pap und Slap Pap

Wasser aufkochen und das Salz hinzugeben. Das Maize Meal einrühren und die Temperatur auf die niedrigste Stufe stellen.
Mindestens 30 Minuten köcheln lassen, gelegentlich umrühren.

Krummel Pap

Wasser aufkochen und das Salz hinzugeben. Das Maize Meal als Hügel hineinschütten und sofort den Deckel schließen und die Temperatur auf die niedrigste Stufe stellen. 15 Minuten köcheln lassen, dann mit einem Messer den Berg in Stücke schneiden, dann den Deckel wieder auflegen.
Alle 15 Minuten wiederholen, bis das Pap gar ist.

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter und sichere dir das Freebie, eine kostenlose pdf-Datei mit 5 ½ unveröffentlichten Toast-Rezepten!

Natürlich kannst du dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert