Gunfire

eingetragen in: Rezept 0
Print Friendly, PDF & Email

Macht mit mir zwei einfache Getränke mit Rum.
Als erstes machen wir Gunfire, ein Tee mit Schuss aus Großbritannien, der besonders an kalten Morgen oder in der kalten Jahreshälfte wärmt.

Geschichte:

Gunfire ist Englisch und bedeutet „Geschützfeuer“.

Wann genau Gunfire entstand ist nicht bekannt, aber bereits während der 1890er wird es erwähnt.
Gunfire wird britischen Soldaten von ihren Vorgesetzten zum Beispiel vor einer morgendlichen Attacke oder vor dem Ausscheiden aus dem Dienst serviert. Traditionell servieren Vorgesetzte auch den Soldaten Gunfire ans Bett, wenn diese an Weihnachten Dienst haben.
Während des Korea-Kriegs servierten britische Soldaten amerikanischen Militärpolizisten Gunfire und gaben vor, dass es sich um normalen Tee handle. Darauf fuhren die MPs betrunken ein gepanzertes Bergefahrzeug und mehrere Jeeps in ein Tor des Camps.

Rezept

Zutaten:

250 mlTee*, schwarz, heiß
30 mlRum*, dunkel

Zubereitung:

Den Tee in eine Tasse gießen, den Rum hineingeben und umrühren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert