Yellow Bird

eingetragen in: Rezept 0

Und noch ein Cocktail in einer Primärfarbe.Komplett anders als der AMF ist der Yellow Bird, wie ich finde, genauso schön.Und auch lecker.Außerdem lässt sich Yellow Bird viel besser in der Bar bestellen.Zumindest in den Bars, in denen ich mich rumtreibe. Geschichte: Yellow Bird ist Englisch und bedeutet „gelber Vogel“. Um die Entstehung des Yellow Bird ranken sich Legenden, es gibt … Weiterlesen

Adios Motherfucker

eingetragen in: Rezept 0

Ihr bekommt ein eigentlich bekanntes Rezept, nämlich eine Variante des Long Island Iced Tea.Mir gefiel auf Anhieb die Farbe, deshalb musste ich diesen Cocktail auch machen…Und obwohl der Adios Motherfucker eine Variante des Long Island Iced Tea ist, unterscheidet er sich nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich.Immer wieder spannend, wie durch das Austauschen einiger weniger Zutaten etwas ganz anderes entsteht. … Weiterlesen

Piña colada

eingetragen in: Rezept 0

Der Piña colada schmeckt nach Ferien, nach Sommer, nach Entspannung und nach heißen Nächten.Im Gegensatz zum Hot Zombie, und dabei ist dort ebenfalls Rum und Ananassaft drin. Aber halt nicht ganz so viel Rum, sondern alles etwas dosierter.Und tatsächlich ist der Piña colada deutlich mehr mein Fall als der Zombie. Ich fühle mich vom Alkohol nicht so erschlagen, außerdem bin … Weiterlesen

Hot Zombie

eingetragen in: Rezept 0

Fühlt Ihr Euch auch manchmal wie ein Zombie?Ich zumindest fühl mich manchmal so. Besonders Schlafmangel führt bei mir dazu. Für alle, denen es bisher noch nicht so ging, kommt jetzt das Rezept dafür.Nein, Ihr braucht keine Zutaten aus der Voodoo-Ecke des Supermarktes Eures Vertrauens und auch keine Zaubersprüche.Einfach nur Alkohol.Viel Alkohol. Genauer gesagt, viel Rum. Aber um Euch zu zeigen, … Weiterlesen

Macuá

eingetragen in: Rezept 0

Der Macuá, unser zweiter Rum-Cocktail, ist der umstrittene National-Drink von Nicaragua. Umstritten, weil der Wettbewerb von einer Brennerei organisiert wurde und deren Rum beinhalten musste.Ihr könnt natürlich einen Rum Eurer Wahl verwenden und bekommt dann einen lecker fruchtigen Drink, der ganz gut rein läuft… Geschichte: Der Macuá ist nach einem in Nicaragua heimischen Vogel benannt, dem Pajaro Macuá („Kleiner Schwalbenschwanzsegler“). … Weiterlesen

Planters Punch

eingetragen in: Rezept 0

Wir holen uns nochmal die Sonne ins Glas und machen zwei Cocktails mit Rum.Als erstes bekommt Ihr den Planters Punch, der lecker schmeckt, bei dem aber der Rum relativ unverfälscht durchkommt.Dafür benötigt Ihr nur wenige Zutaten und könnt den Punch je nach Geschmack mit Säften Eurer Wahl variieren. Geschichte: Planters Punch ist Englisch und bedeutet „Pflanzer-Punsch“. Der Planters Punch entstand … Weiterlesen

Between the sheets

eingetragen in: Rezept 0

Der nächste Cocktail ist der Between the sheets. Auch dieser ist mit Rum und kommt in einer Cocktailschale, aber ansonsten ist er doch gänzlich anders.Der hohe Alkoholgehalt macht in deutlich potenter als den Mary Pickford, außerdem mag ich Cognac nicht so sehr.Vielleicht bin ich aber bisher auch nur an die falschen geraten… Geschichte: Between the sheets ist Englisch und bedeutet … Weiterlesen

Mary Pickford

eingetragen in: Rezept 0

Es ist mal wieder Zeit für Cocktails. Wenn wir schon mal den Rum und die Cocktailschalen hervorholen, machen wir damit gleich zwei Cocktails, die aber ganz verschieden sind, und das nicht nur optisch.Der Ananassaft gibt dem Drink ein tropisches Flair und insgesamt hat er auch weniger Alkohol als der nächste.Außerdem: Ein Cocktail, der für die großartigen Mary Pickford kreiert wurde, … Weiterlesen

Bumbu

eingetragen in: Rezept 0

Das zweite Rum-Getränk kommt aus den USA und wurde dort früher zur Wählerbeeinflussung genutzt. Da Ihr weder heißes Wasser wie beim Gunfire oder aber Eis zum Kühlen benötigt könnt Ihr Bumbu überall zubereiten. Geschichte: Eventuell kommt Bumbu aus der italienischen Kindersprache, wo es lautmalerisch „Getränk“ bedeutet. Bumbu wurde während Wahlkampagnen in den britischen Kolonien Amerikas verteilt. Damit versuchte man, potenzielle … Weiterlesen

Gunfire

eingetragen in: Rezept 0

Macht mit mir zwei einfache Getränke mit Rum.Als erstes machen wir Gunfire, ein Tee mit Schuss aus Großbritannien, der besonders an kalten Morgen oder in der kalten Jahreshälfte wärmt. Geschichte: Gunfire ist Englisch und bedeutet „Geschützfeuer“. Wann genau Gunfire entstand ist nicht bekannt, aber bereits während der 1890er wird es erwähnt.Gunfire wird britischen Soldaten von ihren Vorgesetzten zum Beispiel vor … Weiterlesen

1 2