Old Bay-Gewürzmischung

eingetragen in: Rezept 0
Print Friendly, PDF & Email

Nachdem die Ostertage nun vorüber sind widmen wir uns heute unserem Gewürzregal.
Ich habe für Euch ein Rezept für die in Amerika bekannte Old Bay-Gewürzmischung, die ursprünglich zur Verfeinerung von Fisch und Meeresfrüchten gedacht war, aber auch zu vielen anderen Gerichten passt.

Geschichte:

Das Old Bay-Gewürz ist nach der Old Bay Line, einer Passagierschiffs-Linie in der Chesapeake Bay, die Baltimore und Norfolk (Virginia) verband, benannt.

1937 floh Gustav Brunn aus dem bayerischen Bastheim nach Amerika, im Gepäck hatte er eine kleine Gewürzmühle. 1939 gründete er am Market Place in der Innenstadt von Baltimore die „Baltimore Spice Company“. Er stellte das „Delicious Brand Shrimp and Crab Seasoning“ her für den nahen Fischmarkt. Als ein einfacherer Name gesucht wurde nannte er es Old Bay-Gewürz nach der Old Bay Line, einer Passagierschiffs-Linie in der Chesapeake Bay, die Baltimore und Norfolk (Virginia) verband.
Old Bay wurde von der „Baltimore Spice Company“ bis 1990 hergestellt, dann erwarb McCormick & Co die Rechte an der Marke Old Bay, die „Baltimore Spice Company“ selbst wurde von der deutschen Gewürz-Firma Fuchs übernommen und zu Fuchs-Nord Amerika.

Rezept

Zutaten:

2 ELSelleriesalz*
2 ELPaprikapulver, edelsüß*
½ TLPfeffer
½ TLPiment d´Espelette*
¼ TLSenfpulver*
¼ TLMuskat*

Zubereitung:

Alle Zutaten gut verrühren.
Kühl, trocken und dunkel lagern.

Verwendung:

Das Gewürz kann für Fisch und Meeresfrüchte genutzt werden, aber auch als Würze für Popcorn, Chips, Friet, Eier, Salat, …

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter und sichere dir das Freebie, eine kostenlose pdf-Datei mit 5 ½ unveröffentlichten Toast-Rezepten!

Natürlich kannst du dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert