Cajun-Gewürz

eingetragen in: Rezept, Zutat 2
Print Friendly, PDF & Email

Wieder einmal widmen wir uns unserem Gewürzregal und machen heute ein Cajun-Gewürz.
Diese Gewürzmischung passt fast immer: Über Fisch, Fleisch oder Popcorn, in Mayonnaise oder Ketchup, in Reis oder Suppen, …

Geschichte:

Cajun ist die Verballhornung des französischen Begriffs Acadiens (über Acadians) und benennt französische Siedler der kanadischen Atlantikprovinz Acadie. Diese wuden von Engländern nach den Britisch-Französischen Krieg 1755 vertrieben. Die Überlebenden ließen sich nach mehrjähriger Irrfahrt in den 1760ern in Louisiana nieder und lebten dort bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts unberührt von der US-amerikanischen Umwelt.

Die Cajun-Küche, wie man sie heute kennt, hat sich erst im 20. Jahrhundert entwickelt, z.B. gehören Flusskrebse erst seit dem Breaux Bridge Crawfish Festival im Jahr 1959 zu den typischen Zutaten.
Die Cajun-Küche entwickelte sich, anders als die Creolen-Küche, in den ländlichen Regionen. Die Acadians brachten ihre französischen Gerichte und Kochtechniken mit und kombinierten diese mit den Zutaten, die sie in der Natur fanden. Diese Zutaten, wie Frösche, Opossum, Eichhörnchen, Schwein und Geflügel sowie Meeresfrüchte, wurden meist in einem gusseisernen Topf gekocht, im Winter im Haus, um die Abwärme des Feuers zu nutzen, im Sommer im Freien.
Da die Cajuns in ihrer Geschichte oft Verfolgung ausgesetzt waren, schotteten sie sich in den Sümpfen ab und nutzten keine Zutaten, derer es Handel bedurft hätte, wie z.B. Tomaten oder Butter und Sahne.

Rezept

Zutaten:

2 ½ TLPaprikapulver*
2 TLSalz
2 TLKnoblauchpulver
1 TLZwiebelpulver
1 TLCayenne-Pfeffer*
1 TLPfeffer
1 TLOregano, getrocknet*
1 TLThymian, getrocknet*
½ TLSelleriesaat*

Zubereitung:

Alle Zutaten gut vermischen.
Kühl, trocken und dunkel lagern.

Rezepte mit Cajun-Gewürz:

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter und sichere dir das Freebie, eine kostenlose pdf-Datei mit 5 ½ unveröffentlichten Toast-Rezepten!

Natürlich kannst du dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden!

2 Responses

  1. Tine
    | Antworten

    Coole Fotos!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert