Farnell

eingetragen in: Rezept 0

Wir verwenden diese Woche Jack Daniel´s, oder natürlich jeden anderen Bourbon Whiskey.Bevor wie die berühmte Lynchburg Lemonade machen, gibt es mit dem Farnell den „kleinen Bruder“, der etwas leichter und weniger süß ist.Wichtig ist nur, nicht auf Malt Whisky auszuweichen, das schmeckt dann komplett anders. Und obwohl ich mehr Malts habe, mag ich die Bourbons lieber. Geschichte: Woher der Farnell … Weiterlesen

Baba Ghanoush

eingetragen in: Rezept 0

Heute bekommt Ihr endlich Baba Ghanoush. Diese sehr leckere Vorspeise ist einfach zuzubereiten, Ihr solltet allerdings Tahini lieben.Und Aubergine. Ist ja auch nicht bei allen beliebt.Ich liebe aber Aubergine. Mehr als Tahini.Aubergine geht für mich in allen Zubereitungsarten. Gebraten, frittiert, gekocht. Es gibt sogar Sorten, die man roh essen kann.In Thailand.Nicht hier.Don´t do this at home! Geschichte: Das bābā ist … Weiterlesen

Tabbouleh

eingetragen in: Rezept 0

Liebt Ihr auch einen Tisch voller Vorspeisen? Man kann sich quer durch alles durchprobieren und von allem so viel essen, wie man will.Darum machen wir heute Tabbouleh, einen leckeren Kräutersalat mit Bulgur (KEIN Bulgursalat mit Kräutern!), bevor wir am Donnerstag dann Baba Ghanoush machen.Bereitet noch Dukkah, Pita, Mercimek Köftesi, Tzatziki, Hummus und Manakish zu, ladet Eure Liebsten ein und verbringt … Weiterlesen

Mint Julep

eingetragen in: Rezept 0

Der Mint Julep hat mit dem Tequila Sunrise nichts gemeinsam, außer, dass er Alkohol enthält und aus den USA kommt.Er gehört wie der Mojito zur losen Gruppe der Smashes, bei denen Minze oder ähnliches mit Zucker verrieben werden, um den Drink zu aromatisieren.Mir sagt der Cocktail zu, da ich Bourbon wesentlich lieber als Malt mag. Ironischerweise habe ich wesentlich mehr … Weiterlesen

Mai Tai

eingetragen in: Rezept 0

Wie auch der Mojito und der Daiquíri basiert der Mai Tai auf Rum, wer hat sollte hier aber einen jamaikanischen Rum verwenden. Geschichte: Der Name Mai Tai ist die veränderte Schreibweise des tahitianischen Wortes maita´i („gut“). Die Erfindung des Mai Tai reklamieren mehrere Personen für sich, einen Rechtsstreit gewann jedoch Victor „Trader Vic“ Bergeron für sich. Er erzählte, dass er … Weiterlesen

Mantı

eingetragen in: Rezept 0

Nun wenden wir uns in dieser „Taschen-Woche“ den sehr viel kleineren Mantı aus der Türkei zu. Obwohl auch Taschen sind sie doch ganz anders, schmecken aber genauso gut. Geschichte: Mantı haben ihren Namen vermutlich von Mantou, einem früher gebräuchlichen Wort für gefüllte Teigtäschchen. Diese werden in China im modernen Mandarin als Baozi genannt, während man heute gedämpfte Hefeteigbrötchen als Mantou … Weiterlesen

Holunder-Vinaigrette

eingetragen in: Rezept 0

Heute bekommt Ihr das Rezept für Holunder-Vinaigrette. Unterscheidung Vinaigrette – Dressing: Vinaigrette Vinaigrette (vom französischen vinaigre → Essig) enthält nur Essig, Öl und Salz, evtl. Senf, Kräuter und vielleicht etwas Brühe.Man verwendet es auf Salaten, aber auch über Fleisch oder Gemüse. Dressing Dressing ist der übergeordnete Begriff, Vinaigrette ist eine Art Dressing. Dressing enthält meist noch weitere Zutaten wie Joghurt, … Weiterlesen

Sheba

eingetragen in: Rezept 0

Die zweite Sauce, Sheba, wird schon etwas anspruchsvoller, was die Zutaten betrifft  und auch die Zubereitungszeit dauert etwas länger. Geschichte: Viel lässt sich über dieses Gericht und seinen Namen nicht herausfinden, aber womöglich kommt der Name aus der Sprache Zulu. Dort gibt es die Wörter Sheba und Sishebo, wobei Sheba das Wort und Sishebo das Substantiv ist. Sheba bedeutet, die … Weiterlesen

Mojito

eingetragen in: Rezept 0

Diese Woche bekommt Ihr die beiden Lieblingsdrinks von Ernest Hemingway, da er neben seiner literarischen Leistung unter anderem auch für seine Trinkfestigkeit bekannt wurde.Ernest Hemingway starb vor 60 Jahren, am 02. Juli 1961. Geschichte: Woher der Name Mojito kommt, ist nicht ganz klar. Eine Theorie geht davon aus, dass er sich von der Gewürzmischung Mojo ableitet, die Limette enthält bzw. … Weiterlesen

Açorda à Alentejana

eingetragen in: Rezept 0

Diese Woche gibt es Suppe, die beiden Rezepte kommen aus Südeuropa, werden mit Wasser zubereitet, Eier darin pochiert und altbackenes Brot wird weiterverarbeitet.Den Anfang macht die portugiesische Açorda à Alentejana. Geschichte: Açorda kommt von dem arabischen Wort ath-thurda (Brotsuppe). Die Açorda hat ihre Wurzeln in der Zeit, als die Araber vom 8. bis zum 13. Jahrhundert Portugal besetzt hatten.Das Alentejo, … Weiterlesen

1 2